Die Kindertagesstätte Raßnitz zu Besuch bei der Feuerwehr

Am 24. Juni 2020 freute sich unsere Ortswehr uns über den Besuch der – zumindest potentiellen – nächsten Generation von Feuerwehrfrauen und –männern: Zu Gast waren die Löwen-Kinder der Kindertagesstätte „Kuschelbär“ Raßnitz. Für einen Vormittag konnten sie in die Welt der Feuerwehr eintauchen, wobei es an insgesamt drei Stationen natürlich vielerlei spannende und actionreiche Dinge zu erleben gab.
Nach den Grundlagen, was in einem Ernstfall zu tun ist und wie man einen Notruf absetzt, war zu Beginn zunächst die Frage zu klären, was überhaupt zu der persönlichen Schutzausrüstung der Feuerwehr gehört. Auf einer Decke verteilt lagen alle Ausrüstungsgegenstände, die der Angriffstrupp im Falle eines Brandes an und mit sich tragen muss. Nachdem die einzelnen Teile benannt und ihr jeweiliger Zweck erörtert wurde, konnten sie von den Kindern, soweit möglich, auch auf ihre Funktionsfähigkeit getestet werden. Absolutes Highlight war es schlussendlich an dieser Station, selbst einmal einen Feuerwehrhelm mit Visier tragen zu dürfen.
Weiter ging es mit der Fahrzeugkunde. Dabei wurden an unserem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug intensiv die Gerätefächer und ihre darin befindlichen Gerätschaften erkundet. Die Profis unter den potentiellen Nachwuchsrettern wussten neben Schlauch und Strahlrohr natürlich auch etwas mit Schere und Spreizer sowie deren Verwendung und Einsatzmöglichkeiten anzufangen. Die Gelegenheit, auch mal selber hinter dem Lenkrad von einem Fahrzeug der Feuerwehr zu sitzen, hat sich selbstverständlich keiner der Kids nehmen lassen.
Bei der dritten und letzten Station wurde es dann nochmal brandgefährlich – zumindest simuliert. Mit Hilfe einer Kübelspritze samt kleinen Schlauch, Zubehör und Muskelpower der Erwachsenen durfte dann selbst ausprobiert werden, wie es ist, wenn man ein Strahlrohr in den eigenen Händen hält und einen Brand löscht. Spätestens jetzt waren auch die letzten Kinderaugen voller Freude und ein jeder von der Feuerwehr begeistert.
Mit Fortschreiten der Zeit neigte sich aber auch der Vormittag bei der Feuerwehr Raßnitz dem Ende zu. Als Dank für das aufmerksame Zuhören und gute Verhalten der Kinder gab es zum Abschied eine, wenn auch nur kurze, Rückfahrt zur Kindertagesstätte mit den großen Feuerwehrautos geschenkt.
Wir von der Freiwilligen Feuerwehr Raßnitz bedanken uns für euren Besuch, liebe Löwen-Kinder, und freuen uns darauf, euch vielleicht schon bald in unserer Kinderfeuerwehr begrüßen zu dürfen.
Buis dahin,
Eure Feuerwehr Raßnitz